Unilever

Internet:
Weitergehende Information:
Ausgewählte Unilever Marken:

Marken-Management für Fast Moving Consumer Goods

Ohne Zweifel gehört der Unilever-Konzern zu den führenden und renommiertesten Markenartiklern im Bereich der Fast Moving Consumer Goods (FMCG). In einem dreitägigen Assessment Center werden Trainees für künftige Führungspositionen im Konzern selektiert. Mit einem Traineeprogramm im Absatzbereich hat auch Oliver Bube sein Berufsleben nach dem Studium gestartet. Hier seine wichtigsten Stationen:

Schafft, Ansbach

Start des Traineeprogramm im Marketing für BiFi Minisalami mit den Aufgabenschwerpunkten Koordination der neuen internationalen TV-Kampagne und Multipack-Promotions. Zusätzlich Betreuung des Testmarktes für UNOX-Wurstwaren.

Edelweiß, Kempten/Allgäu:

Es geht weiter im Marketing diesmal für BRESSO Frischkäse. Neben der Entwicklung von Promotions hat Oliver Bube als Junior-Productmanager eine italienisch positionierte Frischkäse-Linie – vom Original Mascarpone bis zur Shop-in-Shop Frischkäsetorte – im deutschen Handel unter dem Namen FINO getestet. Mittlerweile gehört der Käsebereich von Unilever zur französischen Bongrain-Gruppe.

Union Deutsche Lebensmittelwerke, Hamburg (heute Unilever Food):

Aktiver Verkauf im Innen- und Außendienst für die gesamte Bandbreite von über 400 Artikeln stand hier auf dem Programm. Im Key-Account-Management für Edeka und als stellv. Verkaufsgruppenleiter konnte hier Vertriebsluft von der „Regalpflege“ bis zu ersten Führungsaufgaben geschnuppert werden.

Langnese, Hamburg

Als Product-Manager hat Oliver Bube die Marke Gino Ginelli im Großverbraucher-Bereich als europäische Leadbrand geführt. Weiter gehörten in seinen Verantwortungsbereich die Traditionellen und Fresh von Langnese.